Finde uns

  • 1.2 km
    ENTFERNUNG VOM ZENTRUM

  • 12.4 km
    ENTFERNUNG VOM FLUGHAVEN

  • Adresse
    PENSTRAAT 130  WILLEMSTAD, CURAÇAO

Buchen Sie Ihr Zimmer oder Wohnung

Anruf

Bitte füllen Sie Stichwort die Website-Suche

Die 10 besten karibischen Inseln

Die Karibik. Alle karibischen Inseln zeichnen sich durch dieselben Hauptmerkmale aus: Sonne, Meer und Sand. Deshalb ist die Karibik das schönste Urlaubsziel der Welt. Dort gibt es Tausende einzelne Inseln und mindestens 28 Inselstaaten. Daher kann die Suche nach der richtigen Insel für die nächste Flucht vor dem Alltag ganz schön schwierig sein. Glücklicherweise ist das Spektrum der individuellen Vorteile einzelner karibischer Inseln erstaunlich breit gefächert.  Sehen Sie sich die Top 10 der besten karibischen Inseln an und welche für Reisende abhängig von ihren Interessen am besten geeignet ist.

Curacao

Auf der dushi (wundervollen) Insel Curacao gibt es mehr als 35 bezaubernde und wunderschöne Strände, die meist in kleinen Buchten liegen. Dank der niederländischen kolonialen Architektur kommt man sich vor wie im "Amsterdam der Karibik". Es gibt viele Restaurants mit aromenreicher Küche und kulinarischen Genüssen im Angebot, also tun Sie uns bitte einen Gefallen und buchen Sie kein All-inclusive-Hotel im Willemstad! Auf Curacao kann man tauchen gehen, entspannen, einen romantischen Aufenthalt genießen oder Familienurlaub machen – es ist für jeden etwas geboten. Die Insel liegt in der südlichen Karibik und gehört zu den ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curacao). Früher war sie auch Teil der Niederländischen Antillen. Und vielleicht der entscheidende Aspekt für Sonnenanbeter: Auf Curacao herrscht ganzjährig paradiesisches Wetter und die Insel liegt außerhalb des Hurrikan-Gürtels. Endlich endlose Sommer! 

Aruba

Auf Aruba gibt es lange weiße Sandstrände, so weit das Auge reicht. Der Divi-divi-Baum ist ein Wahrzeichen der Flora von Aruba und ähnelt einem großen Bonsaibaum. Wegen der Passatwinde, die über die Insel wehen, ist er stets in eine südwestliche Richtung geneigt. Aruba ist "eine glückliche Insel" für Menschen aller Altersgruppen. Sie ist äußerst familienfreundlich und es gibt viele für Familien mit Kindern konzipierte (all-inclusive) Ferienanlagen. Andererseits gibt es auch viele Aktivitäten für Erwachsene auf Aruba, beispielsweise das Nachtleben und viele Casinos. Die Insel ist ein Schmelztiegel mit allen Zutaten, die die Karibik zur Karibik machen.

   


Gut zu wissen: 

Ein Urlaub auf Aruba oder Curacao: die Unterschiede und Gemeinsamkeiten

 

St. Maarten

Sint Maarten ist eine Insel in der nordöstlichen Karibik und liegt etwa 300 km östlich von Puerto Rico. Ein Teil von Sint Maarten steht unter französischer Hoheit und der andere Teil wird vom Königreich der Niederlande verwaltet. Lernen Sie zwei verschiedene und dynamische Kulturen an ein und demselben Reiseziel kennen. Einmalig! Sie sind auf der Suche nach einem aufregenden Nachtleben, schönen Stränden und multiethnischer Atmosphäre mit karibischem Flair? Dann ist Sint Maarten perfekt für Sie. Verpassen Sie auf keinen Fall die berühmten Flugzeuglandungen am Maho Beach.

Puerto Rico

Der Freistaat Puerto Rico gehört zu den Außengebieten der Vereinigten Staaten und liegt zwischen dem Karibischen Meer und dem Nordatlantik (östlich der Dominikanischen Republik). Puerto Rico gilt als eine der dynamischsten Volkswirtschaften der Karibik. Daher werden Sie feststellen, dass die Insel sehr gepflegt ist. Sie hat eine ereignisreiche Geschichte (besonders die Altstadt von San Juan), tropisches Klima, ein abwechslungsreiches Landschaftsbild, aber auch Einkaufszentren und Casinos. Auf Puerto Rico gibt es einen wundervollen Regenwald namens El Yunque und einen wirklich einmaligen und magischen biolumineszierenden Strand (Bio Bay). Das Wasser enthält dort Millionen von Mikroorganismen namens "Dinoflagellaten", die nach Erschütterungen eine Sekunde lang in der Dunkelheit aufleuchten. Die Strände sind ideal für Surfer, Schnorchler und Menschen, die einfach nur entspannen möchten. "Spanglisch" wurde hier erfunden und die spanische koloniale Architektur erzeugt mediterranes Flair in der Karibik.

Cuba

Kuba ist der Inbegriff des Charmes. Es ist die größte Insel der Karibik und hat eine spannende Vergangenheit, wundervolle Strände, Wasserfälle, Hügel, Regenwälder und nicht zu vergessen die schwungvollen Salsa-Rhythmen. Kuba öffnet sich langsam dem Westen gegenüber und moderne Ferienanlagen sieht man immer häufiger, aber unsere denkwürdigsten Nächte haben wir in den Casas Particulares verbracht. Die sind so ähnlich wie eine Frühstückspension, wobei man manche auch als Ferienwohnung mieten kann. Diese Privatunterkünfte bieten einen authentischen Einblick in den kubanischen Alltag. Genießen Sie einen Mojito, gehen Sie tanzen und nehmen Sie eine zusätzliche Speicherkarte mit, da Ihre Kamera ständig im Einsatz sein wird!

Bonaire

Bonaire könnte auch gut "Bonatur" heißen. Wer Ruhe, Entspannung und wunderschöne Natur sucht, ist auf Bonaire genau richtig. Die Insel ist für ihre Unterwasserwelt bekannt und kommt in jeder Top-10-Liste der weltweit besten Orte zum Tauchen und Schnorcheln vor. Windsurfen und Kiteboarden sind auch Aktivitäten, denen man auf Bonaire bestens nachgehen kann. Auf der Insel hat erfolgreicher Naturschutz Tradition. Sie ist ein umweltfreundlicher und friedlicher Ort, an dem einen nicht einmal Ampeln ärgern. Wir denken, es ist mittlerweile hinreichend klar geworden, für welchen Urlaubertyp Bonaire unserer Meinung nach perfekt ist!

   


Gut zu wissen: 

10 Dinge, die Sie beim Packen für Ihren Urlaub mit Sonne, Sand & Meer nicht vergessen sollten

 

St. Kitts

St. Kitts ist eine der Westindischen Inseln. Hier treffen sich der Atlantik und die Karibik. Warum? Weil die Westküste der Insel am ruhigen Karibischen Meer liegt, während die Ostküste an den raueren Atlantik grenzt. Falls das noch nicht außergewöhnlich genug für Ihren Geschmack ist, dann sind es vielleicht die Parks der Insel. Während andere Länder eine hohe Bautätigkeit haben und ihre Nationalparks daher verkleinert, wächst der Regenwald hier auf St. Kitts sogar. Atemberaubende Landschaft, eine ereignisreiche Geschichte, erloschene Vulkane und üppige Regenwälder, aber auch wunderschöne Strände und ausgezeichnete Stellen zum Tauchen und Schnorcheln. St. Kitts ist eine natürliche Schönheit!
 

St. Barts

St. Barts ist eine Kurzform von Saint-Barthélemy und als Ort bekannt, an dem die Reichen und Schönen gerne Cristal auf ihrer Luxusjacht schlürfen. Die kultivierte französische Insel trumpft mit vorzüglicher französischer Küche und stilvollen Boutiquen auf, weshalb St. Barts zu den teuersten karibischen Inseln gehört. Sie hat sich aber dennoch den Charme bewahrt, der sie auch für normale Urlauber attraktiv macht. In der Nachsaison fallen die Hotelpreise außerdem deutlich, wodurch die Insel zu einem großartigen Refugium für das gemeine Volk wird. St. Barts bietet immer höchsten Luxus, sodass man in diesem Zeitraum ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten kann.

St. Lucia

St. Lucia liegt nördlich/nordöstlich der Insel St. Vincent, nordwestlich von Barbados und südlich von Martinique. Die Insel ist für ihre natürliche und unberührte Landschaft, schönen Strände und Regenwälder bekannt. Vergessen Sie Autokinos und Fast-Food-Ketten. Auf St. Lucia befindet sich mit dem Vulkan Soufriere der einzige Vulkankrater der Welt, in den man hineinfahren kann. Regenerieren Sie sich, werden Sie gesund und fühlen Sie sich großartig! Besuchen Sie diese Insel und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Auch einige berühmte Hollywood-Filme wurden hier gedreht, aber die wahre Krönung der Insel sind die majestätischen Piton-Berge. St. Lucia ist der Gipfel, im wahrsten Sinne des Wortes!

Barbados

Barbados liegt 2.600 km südöstlich von Miami, östlich des Inselstaates St. Vincent und die Grenadinen und 400 km nordöstlich von Trinidad und Tobago. Barbados ist eine eindrucksvolle Insel mit einer großen Kultur, ereignisreichen Geschichte und einem aufregenden Nachtleben. Was macht Barbados so einzigartig? Die Barbadier oder Bajans. Genau, die Einheimischen. Ihre Herzen sind so warm wie das Klima und sie sind so charmant wie die Häuser und Boutique-Hotels der Insel. Barbados ist für seine Strände berühmt, aber es gibt auch viele Bergrücken und tiefe Täler mit einer interessanten Flora und Fauna. Lehnen Sie sich zurück, relaxen und genießen sie. Auf Barbados ist alles ganz entspannt!
 

Gut zu wissen:

Die 10 besten Strände auf Curaçao

Curacao ist Heimat von mehr als 35 hinreißend schönen Karabisch...

10 wichtigsten Gründe warum Sie Ihren Urlaub nach Curacao (Karibik) dürfen zu buchen

Curacao in der Karibik, bietet mehr als 35 abwechslungsreiche und...

Top 20 Aktivitäten auf Curacao

Die große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Cur...